Zurück

Technische Berufe im Blickpunkt

Vertiefte Einblicke in technische Berufsfelder erhalten Schüler im Zuge eines Praktikums bei IMS Gear

Donaueschingen/Eisenbach/Trossingen –  In die Welt der techni­schen Berufe eingetaucht sind jetzt elf Schüler aus der Region Schwarzwald-Baar und Hochschwarzwald im Zug eines mehrtägigen Praktikums beim Zahnrad- und Getriebespezialisten IMS Gear. Wäh­rend ihres Praxisaufenthalts lernen die Jugendlichen grundlegende Verfahren der Metall- und Kunststoffverarbeitung sowie der Elektronik kennen und machen sich mit den Anforderungen ver­schiedener Aus­bildungs­berufe wie Industriemechaniker oder Mechatroniker vertraut. An meh­reren aufeinander abgestimmten Sta­tionen fertigen die Schü­ler als Endprodukt einen elektrisch betriebenen Spitzer mit Laser­pointer und Taschenlampe. Die Betreuung der Praktikanten über­nehmen IMS Gear-Auszubildende.

„Das Praktikum ist prima. Die Betreuung ist klasse. Ich nehme eine Menge Informationen und Anregungen für meine spätere Berufswahl mit“, meint Lukas Huppenbauer aus Hüfingen, der die zehnte Klasse des Fürstenberg Gymnasiums in Donaueschingen besucht. Beson­ders positiv aufgefallen seien den Schülern die offene Kommunikation und der persönliche Umgang miteinander, die bei IMS Gear gepflegt werden.

Ein Praktikum sei mit Blick auf die spätere Bewerbung um einen Aus­bildungsplatz ein echtes Plus, sagt Jörg Panek, Leiter des IMS Gear-Ausbildungszentrums: „Die Schüler zeigen Eigeninitiative. Sie lernen unser Unternehmen und die Ausbildungsmöglichkeiten, die wir bieten, kennen. Und wir gewinnen einen persönlichen Eindruck von den Ju­gendlichen, auch was ihre Einsatzbereitschaft und Sozialkompeten­zen betrifft.“    

Tag der offenen Ausbildung bei IMS Gear

Mehr über Ausbildungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven beim international aufgestellten Spezialisten für Antriebstechnik erfah­ren Besucher beim „Tag der offenen Ausbildung“, den IMS Gear am Samstag, 5. Juli 2014, von 9 bis 14 Uhr, in seinem Ausbildungs­zentrum an der Friedrich-Ebert-Straße 92 in Donaueschingen-Allmendshofen ausrichtet. Vor Ort informieren Auszubildende und Personalmanager des Unternehmens über die Ausbildungswege und Karrierechancen. In kaufmännischen und vor allem technischen Be­rufen bildet IMS Gear derzeit rund 150 junge Menschen in zwölf Aus­bildungsberufen und mehreren Studiengängen aus.

Anlagen:

Foto 2014-05-27_IMS_Gear_Praktikum_1 (JPG)
Bildtext: Wie das Zu­sammenspiel von Mechanik und Elektronik funktioniert, erfahren Schüler – im Bild (von links) Lukas Huppenbauer aus Hüfingen und Nico Tröscher aus Titisee-Neustadt mit dem IMS Gear-Aus­zubildenden Maximilian Hauser - während ihres technischen Praktikums bei IMS Gear. Bild: IMS Gear

Foto 2014-05-27_IMS_Gear_Praktikum_2 (JPG)
Bildtext: Unter Anlei­tung von Auszubildenden – im Bild (von links) Aaron Müller aus Sunthausen mit der IMS Gear-Auszubildenden Jenny Puhlmann – lernen die Schüler bei ihrem Praxisaufenthalt grundlegende Ver­fahren der Metall- und Kunststoffbearbeitung sowie der Elektronik kennen. Bild: IMS Gear

2014-05-27_IMS_Gear_PI_Praktikum (DOCX)

2014-05-27_IMS_Gear_PI_Praktikum (PDF)