Zurück

Kinder begeistern sich für Technik

Elf „Wunderfitz-Kinder“ schnupperten jetzt Praxisluft bei IMS Gear

Donaueschingen – Praxisluft schnupperten jetzt elf Kinder der Donaueschinger Kindertages­stätte Wunderfitz im Ausbildungszentrum der Firma IMS Gear. Die unter­nehmenspraktische Stippvisite ist Teil der bereits seit 2007 laufenden Zusammenarbeit zwischen dem Kindergarten Wunderfitz und IMS Gear im Rahmen des Projekts „Technolino“. Damit sollen Kinder spielerisch an Technik, Naturwissenschaft und Mathematik heran­geführt werden. Den Praxisaufenthalt der Kinder planen und organisieren Auszubildende.

„Die Kinder freuen sich immer sehr auf die Besuche bei IMS Gear. Insbesondere die großen Maschinen im Ausbildungszentrum haben es ihnen angetan. Außerdem kümmern sich die Auszubildenden rüh­rend um ihre Schützlinge“, erzählt Erzieherin Heike Brugger, die das Projekt Technolino bei der Kindertagesstätte Wunderfitz betreut.

Technolino wurde 2005 vom Arbeitgeberverband Südwestmetall ins Leben gerufen. Es soll Kinder im Vorschulalter spielerisch an Natur­wissenschaften und Technik heranführen sowie pädagogische Fach­kräfte in ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag unterstützen.

   

Anlagen:

2019-07-25_KiTa_Wunderfitz_Technolino (JPG)
Bildtext: Im Rahmen des Kooperationsprojektes „Technolino“ schnupperten jetzt 11 Kinder der Donaueschinger KiTa Wunderfitz gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Heike Brugger (3. von rechts) und Angela Braun (3. von links) Praxisluft im Ausbildungszentrum von IMS Gear. Bild: KiTa Wunderfitz

2019-07-25_IMS_Gear_PI_Technolino_KiTa_Wunderfitz“ (DOCX)

2019-07-25_IMS_Gear_PI_Technolino_KiTa_Wunderfitz“ (PDF)