Zurück

Mit vereinten Kräften zum Erfolg

Teamgeist ist gefragt beim Schulklassen-Wettbewerb, den IMS Gear am Samstag, 2. Juli 2016, im Rahmen des „Tages der offenen Ausbildung“ veranstal­tet. Den Gewinnern winkt ein Geldpreis

Donaueschingen/Eisenbach/Trossingen – Fähigkeiten und Kennt­nisse, die eine wichtige Rolle im späteren Berufsleben spielen, gilt es beim Schulklassen-Wettbewerb unter Beweis zu stellen, den IMS Gear im Rahmen des „Tages der offenen Ausbildung“ am Samstag, 2. Juli 2016, in seinem Ausbildungszentrum an der Friedrich-Ebert-Straße 92 in Donaueschingen-Allmendshofen ausrichtet. Teamgeist und soziale Kompetenzen sind dabei ebenso gefragt wie die Fähigkeit, mathematische, naturwissenschaftliche und technische Kenntnisse in der Praxis anzuwenden. Mitmachen können Schüler-Teams ab Klassenstufe sieben aller Schularten. Ein Team besteht aus mindestens sechs Schülern. Zu gewinnen gibt es 500 Euro für die Klassenkasse als Gruppenpreis für die beste Teamleistung.

Die Schüler-Teams durchlaufen beim Schulklassen-Wettbewerb meh­rere Stationen eines Technik-Parcours. Dort gilt es beispielsweise bei der Montage eines Kreisels Konstruktionszeichnungen zu durchschauen, an der Station „Ruhige Hand“ feinmotorisches Geschick zu beweisen oder beim Teile vermessen versiert mit dem Messschieber umzugehen. Logisches Denken ist gefragt, wenn an der Station „Turmbau“ mehrere unterschiedlich große Scheiben umgeschichtet werden müssen. Neben Präzision bei der Lösung der jeweiligen Aufgabenstellung spielt auch der Faktor Zeit eine wichtige Rolle, um möglichst viele Punkte zu sammeln: Die Stoppuhr läuft an jeder Station mit. 

Anmeldung

Der Schulklassen-Wettbewerb findet am Samstag, 2. Juli 2016, in der Zeit von 9:00 bis 14:00 Uhr, im IMS Gear-Ausbildungszentrum an der Friedrich-Ebert-Straße 92 in Donaueschingen-Allmendshofen statt. Anmeldefrist ist Mittwoch, 29. Juni 2016. Die Anmeldungen nimmt Raphael Schorpp – Telefon: 0771/8507-7995, E-Mail: raphael.schorpp@imsgear.com - entgegen. Ein Team besteht aus mindestens sechs Schülern. Die Zahl der Teilnehmer-Plätze ist begrenzt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Tag der offenen Ausbildung

Der Aktionstag rund um Ausbildung und Beruf richtet sich insbesondere an Schüler, die ihren Abschluss in den kommenden beiden Jahren machen, sowie deren Eltern und Lehrer. Auszubildende und Mitarbeiter des Personalwesens informieren über die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie berufliche Perspektiven, die der international aufgestellte Spezialist für Zahnrad- und Getriebetechnik bietet. An verschiedenen Stationen können die Besucher praktische Einblicke in das Ausbildungskonzept gewinnen, das IMS Gear im technisch-gewerblichen und kaufmännischen Bereich verfolgt, und können so praxisnah erfahren, auf welche Kenntnisse und Fertigkeiten es insbesondere in technischen Berufen ankommt. Wer möchte, kann seine Bewerbungsunterlagen für das Ausbildungsjahr 2017/18 gleich mitbringen.

Das Unternehmen

IMS Gear ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Zahnrad- und Getriebetechnik. Entwicklungs-, Werkstoff-, Prozess- und Fertigungskompetenz zeichnen das Unternehmen ebenso aus wie seine internationale Ausrichtung. IMS Gear produziert kundennah an seinen Standorten in Deutschland, den USA, Mexiko und China. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 2.900 Mitarbeiter, rund 1.900 davon an seinen deutschen Standorten in Donaueschingen, Eisenbach und Trossingen. In kaufmännischen und vor allem technischen Berufen bildet das Unternehmen derzeit rund 150 junge Menschen in mehreren Ausbildungsberufen und Studiengängen aus.

Anlagen:

Foto 2016-06-21 IMS Gear Schulklassen-Wettbewerb 01 (JPG)
Bildtext: Drücken den Teilnehmern am Schulklassen-Wettbewerb, den IMS Gear beim Tag der offenen Ausbildung am Samstag, 2. Juli 2016, veranstaltet, die Daumen: Die IMS Gear-Auszubildenden Hamza Parlak, Sabrina Limberger und Michael Grauer (von links). Bild: IMS Gear

Foto 2015-06-21 IMS Gear Schulklassen-Wettbewerb 02 (JPG)
Bildtext: Wo muss welches Zahnrad hin, damit ein Teil perfekt ins andere greift? Die beiden Ausbildungsleiter Jörg Panek und Uwe Wälde (von links) am Zahnrad-Puzzle, einer der Stationen beim Schulklassen-Wettbewerb, den IMS Gear im Zuge des Tages der offenen Ausbildung am Samstag, 2 Juli 2016, ausrichtet. Bild: IMS Gear

IMS Gear PI 2016-06-21 (DOCX)

IMS Gear PI 2016-06-21 (PDF)