SLV – Sitz-Längs-Verstellung

  • Miniaturisiertes Getriebe­konzept aufgrund der besonderen Ein­bau­situation in der Sitzschiene
  • Umwandlung der Rotations­bewegung des Motors in eine Translations­bewegung zur hori­zontalen Ver­stellung des Fahrzeugsitzes
  • Zweistufiges Getriebe mit einem Schnecken­trieb aus Kunststoff/Metall sowie einem Spindel­trieb aus Metall
  • Hohe Anforderung an das Geräusch- und Vibrations­verhalten