Zurück

Preisgekrönte Produktkommunikation

Eine Anwendung für Tablet-Computer setzt die Produkte von IMS Gear in Szene. Für diese iPad-App erhielt die Agentur designconcepts jetzt einen der renommiertesten internationalen Designpreise

Donaueschingen/Eisenbach/Furtwangen – Funktionalität und Inno­vationsgrad technischer Produkte erschließen sich selbst Fachleuten oft nicht auf den ersten Blick. Das gilt auch für die Komponenten, Baugruppen und Getriebe im Produktportfolio von IMS Gear. „Wie lassen sich die komplexen Zusammenhänge, die unsere Produkte ausmachen, an potentielle Kunden vermitteln und gleichzeitig Technik zum emotionalen Erlebnis machen?“, fragte man sich beim Donau­eschinger Zahnrad- und Getriebespezialisten. Die Antwort auf diese Frage lieferte die Furtwanger Agentur designconcepts. Sie entwickelte im Auftrag von IMS Gear eine Anwendung für Tablet-Computer, mit der die IMS Gear-Produkte dreidimensional visualisiert werden. Für diese iPad-App erhielt designconcepts jetzt mit dem iF communication design award einen der renommiertesten internationalen Design­preise.

Die iPad-App veranschaulicht komplexe Getriebeanwendungen in Form von interaktiv steuerbaren 3D-Objekten inklusive Explosions­darstellung, Rotieren, Zoomen und Bewegungsänderung sowie zu­sätzlich abrufbaren Produktinformationen. Detailgenaue Oberflächen­strukturen mit realistischen Licht- und Schatteneffekten vermitteln Werkstoffe und Materialien. „Was am realen Produkt nicht möglich ist, lässt sich hier spielerisch erleben. Verbunden mit Technologien aus der Welt der Computerspiele, ermöglichen detailgenaue dreidimensi­onale Visualisierungen, die komplexen Getriebeanwendungen von allen Seiten zu ergründen“, erklärt Projektleiter Henning Dencks. Er war bei designconcepts zusammen mit Art Director Michael Schwen­demann mit der Konzeption und Umsetzung der iPad-Anwendung für IMS Gear betraut. „Ein perfektes Instrument, um technische Kompe­tenz mit emotionalem Erleben zu verbinden“, meint IMS Gear-Ge­schäftsführer Bernd Schilling. IMS Gear, so Schilling weiter, setze die iPad-App erfolgreich im Bereich Produktkommunikation ein, etwa bei Messeauftritten, im Vertrieb oder im Personalwesen.

Der Designpreis

Die iF communication design awards zählen zu den größten und wichtigsten Designwettbewerben. 2013 bewertete eine international besetzte Jury 4350 Beiträge aus 51 Ländern in den Kategorien Pro­dukt-, Kommunikations- und Verpackungsdesign. 346 davon erhielten den iF communication design award, darunter designconcepts mit der für IMS Gear entwickelten interaktiven iPadApp.

Die Agentur

Die in Furtwangen und Freiburg ansässige Agentur designconcepts ist auf ganzheitliche Markenstrategien spezialisiert. Sie wurde 1992 von Ulrich Nocke gegründet und hat derzeit 14 Mitarbeiter. de­signconcepts betreut seit 2000 den Markenauftritt von IMS Gear.

Das Unternehmen

Der international aufgestellte Zahnrad- und GetriebespeziaIist IMS Gear beschäftigt weltweit über 2000 Mitarbeiter, rund 1500 davon an seinen deutschen Standorten in Donaueschingen, Eisenbach und Trossingen. Das Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen.

Anlagen:

Foto 2013-04-18_IMS_Gear_1 (JPG)
Bildtext: designconcepts-Geschäftsführer Ulrich Nocke, die IMS Gear-Geschäftsführer Wolfgang Weber, Bernd Schilling und Dieter Lebzelter sowie Art Director Michael Schwendemann und Projektleiter Henning Dencks von designconcepts (von links) mit dem iF communication design award. Bild: IMS Gear.

Foto 2013-04-18_IMS_Gear_2 (JPG)
Bildtext: Preisgekrönt: Die von designconcepts realisierte iPad-App setzt das IMS Gear-Produktportfolio dreidimensional in Szene. Bild: designconcepts

IMS_Gear_PI_2013-04-18 (DOCX)

IMS_Gear_PI_2013-04-18 (PDF)