Zurück

Frauen und Technik passen sehr gut zusammen

Mit Blick auf ihre Berufswahl rücken Schülerinnen zunehmend auch technische Ausbildungsberufe in den Fokus.

Donaueschingen/Eisenbach/Trossingen –  Nicht selten sorgen Praktika dafür, dass junge Frauen das vielfältige Aufgabenspektrum und die Perspektiven, die technische Berufe bieten, für sich entdecken. Zwei Beispiele dafür sind die beiden Schülerinnen Julia Mattes und Miriam Parschau, die einen Praxisaufenthalt beim Zahnrad- und Getriebespezialisten IMS Gear absolviert haben.

„Ich habe vor dem technischen Praktikum auch ein kaufmännisches Praktikum bei IMS Gear durchlaufen und dabei festgestellt: Ein Bürojob ist nichts für mich. Den ganzen Tag am Schreibtisch und vor dem Computer zu sitzen, kann ich mir auf Dauer nicht vorstellen. Die Vielfalt der Aufgaben und die Perspektiven, die technische Berufe bieten, haben mich überzeugt. Für mich steht fest: Ich werde mich bei meiner Berufswahl auf den technischen Bereich konzentrieren“, zieht Julia Mattes eine erste Bilanz über ihren Praxisaufenthalt bei IMS Gear. Die 14-Jährige aus Bräunlingen besucht die neunte Klasse der Realschule Donaueschingen. 

Ganz ähnliche Erfahrungen hat Miriam Parschau gemacht. „Ich nutze die kaufmännischen und technischen Praktika bei IMS Gear zur beruflichen Orientierung. An eine Ausbildung im technischen Bereich hatte ich bislang überhaupt nicht gedacht, werde sie aber nach den Eindrücken, die ich jetzt gesammelt habe, in Erwägung ziehen“, sagt die 14-Jährige aus Neudingen, die ebenfalls die neunte Klasse der Donaueschinger Realschule besucht.

Das Vorurteil, dass Frauen für technische Berufe weniger geeignet seien als Männer, sei längst überholt, betont IMS Gear-Ausbildungsleiter Uwe Wälde: „Frauen und Technik passen bestens zueinander. Unsere Erfahrung zeigt: Was theoretische Kenntnisse in Mathematik und Naturwissenschaften anbelangt, stehen unsere weiblichen Auszubildenden den männlichen in nichts nach. Zudem gehen insbesondere die weiblichen Auszubildenden ihre Aufgaben mit großer Sorgfalt an und zeichnen sich durch feinmotorisches Geschick aus – zwei ganz wesentliche Aspekte, auf die es bei technischen Berufen ganz besonders ankommt“. Schon deshalb, so Wälde weiter, lege er Schülerinnen und jungen Frauen ans Herz, für ihre Berufswahl eine technische Ausbildung in Betracht zu ziehen. „Außerdem bieten gerade technische Berufsfelder attraktive Perspektiven für die weitere berufliche Entwicklung“, betont der IMS Gear-Ausbildungsleiter.     

Während ihres Praxisaufenthalts bei IMS Gear lernen die Jugendlichen grundlegende Verfahren der Metall- und Kunststoffverarbeitung sowie der Elektronik kennen und machen sich mit den Anforderungen verschiedener Ausbildungsberufe wie Mechatroniker, Industriemechaniker oder Verfahrensmechaniker für Kunststofftechnik vertraut. Dabei durchlaufen sie verschiedene, aufeinander abgestimmte Praxis-Stationen. Ein Team von IMS Gear-Auszubildenden betreut die Praktikanten. Das Konzept kommt bei den Schülern sehr gut an, wie Julia Mattes und Miriam Parschau bestätigen. „Ich hatte schon viel Positives von IMS Gear gehört und gelesen. Deshalb wollte ich unbedingt einmal in der Praxis hinter die Kulissen schauen. Die Größe und die Ausstattung des IMS Gear-Ausbildungszentrums ist schon sehr beeindruckend. Besonders gefallen hat mir der persönliche Umgang untereinander. Sehr freundlich, sehr offen, das hat fast schon etwas Familiäres“, meint Julia Mattes. „Prima, dass wir von Auszubildenden betreut werden. Sie sind altersmäßig nicht weit von uns entfernt, haben echt Ahnung und lassen sich mit Fragen löchern“, ergänzt Miriam Parschau die Eindrücke der beiden Schülerinnen von ihrem Praktikum bei IMS Gear.          

Das Unternehmen

Der Zahnrad- und Getriebespezialist IMS Gear beschäftigt weltweit über 2.700 Mitarbeiter, zirka 1.800 davon an seinen deutschen Standorten in Donaueschingen, Eisenbach und Trossingen. In kaufmännischen und vor allem technischen Berufen bildet das Unternehmen derzeit rund 150 junge Menschen in mehreren Ausbildungsberufen und Studiengängen aus.

Anlagen:

Foto 2015-12-10 IMS Gear technisches Praktikum (JPG)
Bildtext: Frauen und Technik, das passt mehr als gut zusammen. Die IMS Gear-Auszubildende Tamara Werner (links) und Praktikantin Julia Mattes stellen es gemeinsam unter Beweis. Bild: IMS Gear

2015-12-10 IMS Gear PI technisches Praktikum (DOCX)

2015-12-10 IMS Gear PI technisches Praktikum (PDF)