Zurück

Das Ausbildungszeugnis in der Tasche

Einen wichtigen Abschnitt ihres Berufslebens haben 19 junge Menschen gemeistert, die jetzt ihre Ausbildung beim Zahnrad- und Getriebespezialisten IMS Gear erfolgreich abgeschlossen haben

Donaueschingen/Eisenbach/Trossingen – Diese Qualifizierung kann ihnen keiner mehr nehmen: Die erste Phase ihres Berufslebens haben 19 junge Menschen gemeistert, die jetzt ihre Ausbildung bei IMS Gear erfolgreich abgeschlossen haben. Im Zuge einer Feierstunde überreichten die beiden Geschäftsführer Dieter Lebzelter und Bernd Schilling gemeinsam mit Personalleiter Sebastian Lang den Absolventen ihre Zeugnisse. Sofern sie nicht bereits die nächste Stufe ihrer beruflichen Qualifikation erklimmen, übernimmt IMS Gear alle ehemaligen Auszubildenden in eine Festanstellung. „Sie haben sich schon bei der Wahl Ihres Ausbildungsganges für IMS Gear entschie­den. Dieser wichtige Abschnitt ihres Berufslebens liegt jetzt hinter Ihnen. Wir freuen uns sehr, dass Sie auch die nächsten beruflichen Schritte gemeinsam mit uns gehen wollen. Sie sind eine In­vestition in die Zukunft von IMS Gear. Darauf sind wir sehr stolz“,  wandten sich Dieter Lebzelter und Bernd Schilling an die frisch gebackenen Fachkräfte.

Ihren Abschluss als Industriekaufleute mit Zusatzqualifikation Technik beziehungsweise Fremdsprachen haben Kerstin Ganter aus Friedenweiler, Nadine Knöpfle aus Eisenbach und Marco Schuler aus Trossingen in der Tasche. Ihre Ausbildung zu Industriemechanikern haben Kristian Kapetanovic aus Titisee-Neustadt, Kilian Maier aus Hinterzarten, Stefan Schwedemann aus Löffingen, Michael Schwörer aus Bräunlingen, Stefan Wachter aus Titisee-Neustadt, Marvin Winterhalder aus Donaueschingen und David Zimmermann aus Friedenweiler abgeschlossen. Zu Mechatronikern qualifiziert haben sich Maximilian Hauser (Hüfingen), Marcel Klumpp (Feldberg), Adrien Nivoley (Donaueschingen) und Patrick Scherer (Gutmadingen). Timon Kiehl (Bräunlingen), Vanessa Münzer (Blumberg), Patrick Scherer (Fützen) und Kim Welti (Hüfingen) haben ihre Ausbildung zu Werkzeugmechanikern er­folgreich beendet, Julian Mauth aus Dauchingen seinen Weg zum Verfahrensmechaniker.

Für ihre über­durchschnittlichen Leistungen wurden Maximilian Hauser und Patrick Scherer (Fützen) mit einem Preis ausgezeichnet. Nadine Knöpfle, Kristian Kapetanovic, Stefan Schwendemann, Michael Schwörer, Marcel Klumpp und Patrick Scherer (Gutmadingen) erhielten ein Lob.

Das Unternehmen

Der Zahnrad- und Getriebespezialist IMS Gear beschäftigt weltweit rund 2.900 Mitarbeiter, zirka 1.900 davon an seinen deutschen Standorten in Donaueschingen, Eisenbach und Trossingen. Im kaufmännischen und vor allem technischen Bereich bildet das Unterneh­men derzeit rund 150 junge Menschen in mehreren  Ausbildungs­be­rufen und Studiengängen aus.

Anlagen:

2016-05-12_IMS_Gear_Abschluss_Ausbildung (JPG)
Bildtext: Zeug­nisübergabe nach erfolgreich absolvierter Ausbildung bei IMS Gear: 19 frisch gebackene Fachkräfte feiern mit dem Ausbildungsteam, der Personalleitung und der Geschäftsführung. Bild: IMS Gear

2015-05-12_IMS_Gear_PI_Abschluss_Ausbildung (DOCX)

2015-05-12_IMS_Gear_PI_Abschluss_Ausbildung (PDF)